INTERSKI-AUSTRIA Newsletter Nummer 30

Nummer 30

Ausgabe vom 16.09.2017

Inhalt dieser Ausgabe
01: Liebe Kolleginnen und Kollegen!
02: FACHTAGUNG SCHNEESPORT-LEHRWESEN 2017
03: Interski-International - Generalversammlung 2017 in Pamporovo/Bulgarien

Liebe Kolleginnen und Kollegen! Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Inm laufenden Jahr stand mit der Generalversammlung von Interski-International ein wichtiges Ereignis an: Österreich hat sich für die Durchführung des Internationalen Konmgresses 2023 beworbern und kann stolz auf den Partner Kitzbühel verweisen.
Vor uns liegt die Durchführung der Tagung Schneesport-Lehrwesen, auf die wir noch einmal aufmerksam machen wollen. Wir würden uns freuen, möglichst viele Interessierte bei dieser Veranstaltung begrüßen zu können.

Mit interskisportlichen Grüßen

Sepp Redl
Präsident



FACHTAGUNG SCHNEESPORT-LEHRWESEN 2017 FACHTAGUNG SCHNEESPORT-LEHRWESEN 2017

INTERSKI-AUSTRIA veranstaltet in der Zeit vom Freitag, dem 29. September bis Samstag, dem 30. September 2017 eine "Tagung Schneesport-Lehrwesen".
Im Hinblick auf die aktuelle Bewerbung für die Durchführung des Internationalen Interski-Kongresses 2023 wird die Tagung in Kitzbühel (Hotel Rasmushof) durchgeführt.

Die Hauptthemen sind - neben den Erfahrungen zu den Interski-Kongressen - die aktuellen Entwicklungen und Veränderungen in den Ausbildungsorganisationen unter Berücksichtigung von allfällig neuen geltenden Rechtsgrundlagen in den Bundesländern.

Wir hoffen auf Ihre wertvolle Mitwirkung an dieser wichtigen Veranstaltung und bitten Sie um eine rasche Anmeldung auf der genannten Internetseite oder durch ein kurzes E-Mail an office@interski-austria.at mit Angabe des Namens und der vertretenen Einrichtung.

Fachtagung Schneesport-Lehrwesen: Programm & Anmeldung (klicken)


Interski-International - Generalversammlung 2017 in Pamporovo/Bulgarien Interski-International - Generalversammlung 2017 in Pamporovo/Bulgarien

Interski-Austria wurde bei der Generalversammlung von Interski-International (8. bis 11. Juni 2017, Pamporovo, Bulgarien) durch den Präsidenten Dr. Sepp Redl und den Geschäftsführer Ing. Franz Krenn vertreten. Wesentliches Element war ein Workshop zur Ausgestaltung (Ergänzungen, Änderungen) der kommenden Interski Kongresse unter Einbeziehung des Feedbacks zum Interski Kongress 2015 (Ushuaia, Argentinien).

Interski-International hat eine Statutenänderung vorgenommen: Wegfall der verpflichtenden Kongresssprache „Französisch“; Finanzierung der Funktionärstätigkeit im Interski-International Präsidium durch das Mitgliedsland; verbindliche Richtlinien für die Bewerbung als Ausrichter von Interski-Kongressen; neue finanzielle Verpflichtungen im Zusammenhang mit der Durchführung von Interski- Kongressen.

Interski-Austria hat die Bewerbung für die Durchführung des Interski Kongresses 2023 in Kooperation mit der Stadt Kitzbühel abgegeben.

Bericht zur Generalversammlung Interski-International 2017 (klicken)



INTERSKI-AUSTRIA ZVR-Zahl: 359282161
Der Verein, der seine Tätigkeit auf ganz Österreich erstreckt, hat den Zweck, das Lehrwesen in Schneesportarten (wie Skilauf, Snowboard usw.) zu fördern, insbesonders durch Maßnahmen, die das österreichische Schneesportlehrwesen und/oder den "Internationalen Verband für das Schneesportwesen ("INTERSKI INTERNATIONAL") betreffen.

office@interski-austria.at
www.interski-austria.at

Wenn Sie diesen Newsletter abbestellen wollen, dann bitte klicken Sie hier
Snowsport Austria
ÖVSI
ÖAK
Interski