Alle vier Jahre wird ein weltweiter Kongress zum Austausch über Themen des Schneesports ausgerichtet. An jedem Kongress nehmen die Vertreter der nationalen Skiverbände, die Mitglied sind, teil. Außerdem sind Fachpresse und Ausrüstungshersteller geladen und der Kongress wird zudem von mehreren tausend weiteren Interessierten besucht.

Die Kongresse finden jedes Mal in einem anderen Skigebiet statt und dauern gewöhnlich eine Woche. Das Programm beinhaltet zahlreiche Seminare, Workshops und Vorführungen und ein Highlight sind die Demonstrationen der nationalen Vorführmannschaften.

Der nächste Kongress:

2019 Pamporovo, Bulgarien

Bisher fanden die nachstehenden Veranstaltungen statt:

2015 Ushuaia, Argentinien

2011: St. Anton am Arlberg, Österreich

2007: Pyeongchang, Korea

2003: Crans Montana, Schweiz

1999: Beitostølen, Norwegen

1995: Nozawa Onsen, Japan

1991: St. Anton am Arlberg, Österreich

1987: Banff, USA

1983: Sexten, Südtirol

1979: Zaō, Japan

1975: Štrbské Pleso, Tschechoslowakei

1971: Garmisch-Partenkirchen, Deutschland

1968: Aspen, USA

1965: Bad Gastein, Österreich

1962: Monte Bondone, Italien

1959: Zakopane, Polen

1957: Storlien, Schweden

1955: Val d'Isère, Frankreich

1953: Davos, Schweiz

1951: Zürs, Österreich

ÖVSI ÖAK Interski